Über uns …

Entstehung

Seit Ende der 50er Jahre wird der Judosport in Ludwigsfelde betrieben. Damals gehörten wir als Sektion zur BSG Motor Ludwigsfelde. Diese Zeit war von Erfolgen geprägt. In den 60er Jahren gewannen wir z.B. den FDJ-Pokal der DDR, einem Mannschaftswettbewerb im Kinder- und Jugendbereich. Kurzzeitig war der Judoverein aus Ludwigsfelde auch in der Oberliga vertreten.

Vereinserfolge

Kurz nach der Wende wurde aus der Sektion der BSG am 6. Juni 1991 der Judoverein Ludwigsfelde. Wir beteiligten uns auch weiterhin an zahlreichen Wettkämpfen und fuhren nun in fernere Regionen. Es ging nach Tschechien, Holland, Frankreich und Österreich, aber nahmen natürlich auch deutschlandweit an Turnieren teil. Seit 1990 fuhr der JV Ludwigsfelde jährlich nach Twistringen (bei Bremen) und setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten durch. Bald ging man mit zwei Mannschaften an den Start und holte sich viermal Platz 1 in Folge, zweimal dicht geführt von Ludwigsfelde II mit der Bronzemedaille. Einen herausragenden Erfolg konnte Bernd Breitkopf erreichen – er wurde 2005  deutscher Vizemeister und Vizeeuropameisterin der Altersklasse Ü-45.

Die Männermannschaft war von 1994 bis 2001 ununterbrochener Bestandteil der Regionalliga (1995 Platz 4, 1996 Platz 7, 1997 Platz 2, 1998 Platz 3, 1999 Platz 6, 2000 Platz 5, 2001 Platz 8). Der JV Ludwigsfelde beteiligte sich mit der Männermannschaft 1997 bei den Aufstiegskämpfen für die 2. Bundesliga. Seit 1999 waren auch unsere Frauen in der Regionalliga aktiv und belegten sofort Platz 3.

Nach einigen Umstrukturierungen startete die Frauenmannschaft im Jahr 2000 in der Landesliga, auch hier holten sie Bronze. Ab 2001 waren beide Mannschaften in der Landesliga vertreten. Aufgrund des zunehmenden Kämpfermangels musste der JVL in den Jahren 2004 und 2005 eine Pause in der Landesliga einlegen und seine Frauenmannschaft auflösen.

… in der Landesliga

2006 greift nun der JVL wieder aktiv in das Geschehen der Landesliga ein. Im Jahr 2010 bildet der Judoverein Ludwigsfelde e.V. mit der Judoschule Falkensee und dem Treuenbrietzener Judoverein eine Kampfgemeinschaft und erreichte in der Ligaplatzierung den 4. Platz. Seit dem Jahr 2011 bildet der JVL nur noch mit dem Treuenbrietzener Judoverein eine Kampfgemeinschaft und konnte in der Landesliga den 4. Platz und in der Oberliga den 3. Platz erkämpfen.

Ein Jahr später konnte die Mannschaft ihre bis dato erfolgreichste Platzierung feiern. 2012 erreichte die Kampfgemeinschaft Ludwigsfelde/Treuenbrietzen sowohl in der Landesliga als auch in der Aufstiegsrunde zur Oberliga Platz 3.

Auch 2013 stellte sich die Mannschaft der Landesliga und erreichte den 4. Platz. Im darauffolgenden Jahr 2014 wurde unser Team Vizemeister der Landesliga.

Nachdem die Mannschaft 2015 wieder eine Saison in der Regionalliga aktiv war ist sie nach dem (freiwilligen) Abstieg wieder in der Landesliga aktiv.

Wir sind derzeit 117 Mitglieder (Stand Dezember 2015) und freuen uns jederzeit über neue Gesichter.

Unsere Trainingsmöglichkeiten im Verlauf der Zeit…

Dojo heute.

Kommentare sind geschlossen.