Pokal der Optik in Rathenow

Trotz des guten Wetters fuhren am Wochenende einige Sportler nach Rathenow. Am Samstag, den 10.06., reisten in der U15 eine Sportlerin und in der U18 drei Sportler an. In der U15 belegte Jessica Lahs den ersten Platz. Sie besiegte ihre einzige Gegnerin mit einem Ippon innerhalb der ersten Minute. Auch aus ihrem Freundschaftskampf mit der kampflosen Siegerin aus der Gewichtsklasse über ihr ging sie siegreich hervor. Chris Kornmüller belegte in der U18 kampflos den ersten Platz, stellte sich jedoch in einem Freundschaftskampf dem Gegner der nächsthöheren Gewichtsklasse. Nach einem langen Kampf musste er sich diesem jedoch leider geschlagen geben. Erik Uffelmann startete eine Gewichtsklasse über seiner normalen und war somit mit Abstand der leichteste seiner Gruppe. Trotzdem belegte er mit einer starken Leistung den dritten Platz. Florian Fichtner schaffte es leider nicht, sich in seiner Liste auf die Platzierungen vorzuarbeiten.

Am Sonntag fanden die Kämpfe der U13 sowie die Kämpfe der U21 und der Männer und Frauen statt. In der U13 sicherte sich Lena Wiggert in einem starken, kurzen Kampf die Goldmedaille. Auch in ihrem anschließenden Freundschaftskampf besiegte sie ihre Gegnerin mit Bravour noch vor Ablauf der regulären Kampfzeit. Ebenfalls in der U13 belegte Jonas Niemeyer einen tollen fünften Platz. Er hatte Pech und musste gleich zu Beginn gegen die stärksten Gegner seiner Gruppe kämpfen. Jedoch lieferte er diesen sehr harte und lange Kämpfe und schenkte ihnen nichts. Im Anschluss starteten Lieven Sandler und Fabian Bogedaly sowohl in der U21, als auch bei den Männern und Frauen. Dort erkämpfte sich Lieven Sandler zwei starke dritte Plätze und Fabian Bogedaly in der U21 einen zweiten und einen ersten Platz bei den Männern.

Wir gratulieren allen Kämpfern zu ihren Leistungen und wünschen ihnen auch weiterhin viel Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.