Gambrinus Pokal in Potsdam

Am 28. Februar starteten gleich zu Beginn des Tages unsere Kinder der Altersklasse U9.

Alle 8 Teilnehmer konnten auf Grund von gewichtsnahen Klassen eine Medaille mit nach Hause nehmen. Dabei gelang es Oliver Bogedaly einen dritten Platz zu erkämpfen. Salma Jelali stach besonders durch ihre Aufmerksamkeit im Kampf und den Willen die Tipps und Tricks der Trainer umsetzen zu wollen hervor. Zwar konnte sie nur eine ihrer insgesamt drei Gegnerinnen bezwingen, wurde aber Dritte und wird bei gleicher Leistungssteigerung in naher Zukunft auch etwas edleres Metall abgreifen können. Desweiteren konnten Ava Witassek, Lina Rometsch und Merle Vollmar mit nur einer einzigen Niederlage glänzen. Alle drei unterlagen ihrer letzten Kontrahentin jedes Mal knapp und können sich zurecht über ihre Silbermedaillen freuen. Besonders beeindruckt waren die Trainer von der gezeigten Leistung von Fabian Plewa, der sich seine Goldmedaille mit einem wunderschönen Uki-goshi sicherte. Auch Moritz Haberland und Ben Paulsen errangen Gold, indem Sie ihre Gegner, meist im Boden, an die Matte nagelten.

Am Nachmittag stand noch der Wettbewerb für die Senioren auf dem Programm. Hier kämpften Stefan Höhne sowie Sebastian Kittel. Stefan gelang es leider nicht seinen Gegner zu bezwingen. Sebastian konnte seine Kämpfe für sich entscheiden und sich so den ersten Platz sichern.

 

Kommentare sind geschlossen.